Kariesinfiltration mit ICON

Karies im Anfangsstadium führt zu Veränderungen der Farbschattierung auf glatten Oberflächen: White Spots


Bis jetzt gab es noch keine zufriedenstellende Lösung zur Behandlung solcher White Spots, die oft nach dem Entfernen von Zahnspangen auftreten.

 

Zwischenzahnbereiche sind besonders gefährdet, aber schwer zu erreichen.


Approximalbereiche sind nicht nur beim Zähneputzen problematisch. Karies bildet sich hier besonders leicht, ist optisch nicht sofort zu erkennen und für den Behandler schwer zu erreichen.

 

Die Kariesinfiltration mit Icon füllt die Lücke zwischen den Therapieoptionen Prophylaxe und Füllung. Darüber hinaus gleicht sich durch diese Behandlung die Läsion optisch dem gesunden Schmelz an.

 

Diese innovative Methode kann auch für ästhetisch relevante Bereiche im Frontzahnbereich eingesetzt werden .

 

Informationen vom Hersteller

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright by Zahnarztpraxis im Ärztehaus F. Philipp

Anrufen

E-Mail

Anfahrt